ThermoProtect

  

Highlights:

    • feuchteregulierend
    • verbessert die Energiebilanz des Gebäudes
    • nicht versprödend
    • vorbeugend gegen Algen-, Moos-, Pilzbefall
    • reflektiert UV-Strahlung
    • robust gegen Säuren, Laugen, Ozon, Stick- und Schwefeloxide
    • schmutzabweisend
    • wetterresistent

 

 

 

TECHNISCHES MERKBLATT (PDF)

SICHERHEITSDATENBLATT (PDF)

Die anwendungsfertige Fassadenbeschichtung schützt vor Verwitterung, Algen-, Moos- und Pilzbewuchs und verbessert die ganzjährige Energiebilanz des Gebäudes. ThermoProtect ist eine Fassadenfarbe und hochwertige Dispersion, die die Fassade trocken hält, feuchte- und temperaturregulierend wirkt und überdurchschnittlich robust und langlebig ist.

Alle Beschichtungen von ClimateCoating® basieren auf der reflektiven Membrantechnologie und wirken rein physikalisch. Die umweltfreundlichen und leistungsstarken Anstrichstoffe überzeugen Anwender weltweit seit 2003 durch ihre besonderen Eigenschaften und hohe Wirtschaftlichkeit.

Die anwendungsfertige Fassadenbeschichtung ThermoProtect besitzt feuchte- und temperaturregulierende Eigenschaften. Sie verringert die Algenbildung und senkt den Energieverbrauch. Durch die einzigartige Synthese einer Polyacrylat-Dispersion mit Keramikhohlkügelchen und Aktivatoren entsteht nach dem Auftrag eine reflektive Membran, die für eine überdurchschnittlich lange intakte, trockene und verwitterungsfreie Fassade sorgt.

Entfeuchtung
Diese Membran wirkt als Barriere, die das Mauerwerk vor dem Eindringen von Niederschlags- und Kondenswasser schützt. Gleichzeitig wird durch die Kapillarwirkung das Mauerwerk entfeuchtet. Ein trockenes Mauerwerk dämmt deutlich besser als ein feuchtes! Der Verlust von Transmissionswärme wird reduziert. Das trockene Mauerwerk nimmt im Winter solare Einträge der tief stehenden Sonne effektiver auf und verbessert dadurch die Energiebilanz eines Gebäudes.

Temperaturregulierung
Im Sommer werden die Außenwände durch kurzwellige Sonnenlichtreflexion und durch gerichtete Verdunstungsvorgänge gekühlt. Das reduziert Kühllasten und damit die Energiekosten. Gleichzeitig werden die Außenwände trocken gehalten, was der Entstehung von Algenbewuchs, insbesondere bei gedämmten Fassaden, entgegenwirkt.
Bei der Anwendung in heißen Klimazonen werden die Wärmetransporte von außen nach innen reduziert.

Anwendungsgebiete: Bauen & Wohnen, Öffentliche Gebäude, Hotellerie & Gastronomie, Außen

Produkte

  • 1

Termoshield   /   Henoch Eugster   /   Lindenweg 9   /   5606 Dintikon   /   mail@tsfarben.ch   /   +41 79 207 93 13